Vom Erarbeiten von Zukunftsvisionen

ImRahmen eines Forschungsprojekts über nachhaltige Lebensstile, hatten wir gestern einen Workshop, der sich mit Zukunftsvisionen zu den Themenfeldern Ernährung einerseits und Tourismus und Freizeit andererseits beschäftigte.

Anhand einer speziellen Methode wurde zuerst versucht eine gemeinsame Wertebasis für alle TeilnehmerInnen zu finden. Als Ergebnis ergaben sich dann sechs gemeinsame Werte, darunter. Freiheit und Demokratie, Umweltschutz, Zeit, Gerechtigkeit, Gesundheit und ein sechstes, das ich gerade vergessen habe.

Die Aufgabe war dann auf Basis der zuvor erarbeiteten Werte ein Zukunftsbild aus dem Jahr 2015 zu entwerfen, wie sich die Gruppe Tourismus und Freizeit vorstellt.

Herausgekommen ist – Eigendefinition Gruppe – ein Scheitern. Das Schwierige war meiner Meinung nach in folgende Aspekte einzuteilen:

  • Einerseits sind die Werte auf die Realität umgesetzt – einfach widersprüchlich. So ergeben sich zwischen den Werten Freiheit und Umweltschutz Widersprüche – z.B. wenn es um Flugreisen geht.
  • Andererseits ist Tourismus natürlich eine sehr komplexe Dienstleistungskette – und die TeilnehmerInnen haben sich auch weniger mit den persönlichen Bedürfnissen an Urlaub und Freizeit in der Zukunft orientiert als an dem System Tourismus.
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s